Einkaufszettel.
Von Jahr zu Jahr werden sie größer, ausreichend Platz schaffend für große Schrift.
Schrift, die weder diese Lesebrille benötigt, die beim Betrachten von Obst und
Gemüse auf dem Wochenmarkt zu diesem blinzelnden Blick am Gestell vorbei führt,
den wir wegen des skeptischen Ausdrucks alle bei unseren Lehrern schon nicht
leiden konnnten, noch die – Geldbeutellupe.

So gewappnet also, beidhändig die ausgeklappte Einkaufskarte sortierend,
kontrollierend, abgeschirmt gegen kalte Winde gleichzeitig und immer in
der Sorge, versehentlich den kläffenden, den an die nebenan stehende und
nebenan wohnende Frau Doktor angeleinten Microorganismus vom Pflaster zu reissen …
versage ich trotzdem.

Bunte Möhren. Farbe im Winter.
Stehen sie auf der Falk-Karte?
Natürlich nicht.

Unauffällig werden die Kindersklaven geheissen, die Aktenberge im Kleinwagen zu
verstauen, indessen dem erwartungsvollen Und-was-noch-Blick der Marktfrau Henn
entsprechend die Worte sich fast von selbst formen:
“Je drei richtig dicke, lange gelbe, schwarze und orange …”
“Ich bin echt mal gespannt, was jetzt kommt”, unterbricht sie mich,
“Möhren!”

Karottentarte Möhrentarte bunte Karotten

Möhrentarte::
200gr Mehl, 100gr Butter, 1/2 TL Salz, kaltes Wasser nach und nach
rasch zu einem Mürbteig verkneten und abgedeckt 30 Minuten oder länger
kalt stellen.

Möhren schälen und in ca. 2mm breite Streifen schneiden. Eine Brotschneide-
maschine leistet wertvolle Hilfe.

200g Frischkäse, 200g Schmand, 50ml Sahne (oder was sonst so an Milchprodukten
verbraucht werden muss) mit 2 Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat glatt rühren.
Kräftig abschmecken!

Eine Springform mit dem Mürbteig dünn und dicht auslegen, die Eimasse einfüllen
und die Möhrenstreifen abwechselnd von aussen nach innen hinein legen.
Mit Olivenöl bepinseln und etwas grobem Salz bestreuen.

Bei 200°C 40-45 Minuten backen, bis der Teig gebräunt und die Möhren so eben weich.

Karottentarte Möhrentarte bunte Karotten

Depperte bunte Möhren, die sonst nur zum Einheitsbraun verkochen,
das echt keiner braucht:
Ich hab euch besiegt!