Heikes Blog
Kochzeilen

Sodele!

Buttriges Käsegebäck:

150 g Butter – 250g Mehl – 100ml Sahne -
175 g geriebenen Käse (Greyerzer, Bergkäse, Parmesan…) -
1/2 TL Salz – 1 TL Paprika
rasch zu einem Mürbteig kneten, abdecken und mindestens
eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Käsegebäck



Leibgerichte – Seelentröster

Der Saibling schlummerte bereits filetiert in der Truhe,
die Senfsaat kommt von der BESH aus dem Hohenlohischen
und Karotten, Lauch und Kohlrabi gibt’s überall.



Vom kategorischen Imperativ und dem Huhn

Angenommen, das Huhn sei ein endlich vernunftbegabtes Wesen, dessen Handeln der Pflicht zur Moral unterworfen sei, so könnte man ihm sein Gackern und Picken, Scharren und Legen als Notwendigkeit zur Einhaltung einer allgemeinen Gesetzgebung unterstellen. Eines Naturgesetzes. Kümmern wir uns aber erstmal ganz eigennützig um den Hahn: Das Rückgrat mit einer Schere aufschneiden und den  Continue Reading »



Markt des guten Geschmacks

Die Slow Food-Messe in Stuttgart. Ein paar Eindrücke und ein Dankeschön für die Einladung zum Bloggertreffen auch an Hendrick von wurstsack: Da kommt man gerne wieder! Freunde getroffen: Simone und Alex. Wattenmeerfischer, gut drauf und verschlossene Austern. Das Restaurant ‘tAiland werde ich sicher besuchen. Albernes Schwarzwaldmädel und ernsthafte Verkostung. Mit Juliane und Tina. Schwäbischer Whisky,  Continue Reading »



Vollgedröhnt

Nach drei Wochen auf Antibiotika und Schmerzmitteln freu ich mich fast, dass morgen endlich rumgeschnitten wird. Ausserdem ist ein Leben in der Anonymität auch nicht wirklich erstrebenswert…



Teufelchencocktail

2013, Vergangenheitsbewältigung, das Ding soll endlich ins
rechte Licht gerückt werden – denn die Idee gefiel:
Die Cocktailsauce aus zwei Teilen Mayonnaise und einem Teil
Tomatenmark, gewürzt mit Tomatenessig, Zitronensaft und
getrockneten Chili und diesmal vergessen wir auch das Salz nicht.
Chicoree, Krabben aus der Salzlake, gekochte Eier, Croûtons,
Chiliringe und Schnittlauch.
Geht doch!



Trommelwirbel, Lachs-und Losglück

Applaus brandet auf, kleine Gruppen von jungen Zwiebeln nicken
zufrieden, Sarah Wiener rettet sich mit einem buntbeherzten
Sprung aus der flotten rotierenden Lotte und eine Box begibt
sich auf Reisen.
Nur die goldenen Zitronen wirken pikiert, aber das tun sie immer.

Der Klarsichtvorhang fällt.



Heikes Blog