Heikes Blog
Kochzeilen

Jerusalem – Ein Kochbuch

Normal spielen Kochbücher für mich kaum eine Rolle. Bilderschauend blättere ich sie durch, werfe hin und wieder einen kurzen Blick auf die Zutatenlisten und stelle sie dann für den Rest ihres Lebens ins Regal. Was mir interessant scheint, merke ich mir. Oder auch nicht. Feststellen lässt sich das nicht. Nun kam es, dass es mir  Continue Reading »



Was ich gerne erzählen möchte

Vor langer langer Zeit hat uns Heike nach Gastbeiträgen gefragt. Beinahe fast so lange möchte ich dies gerne tun. Meine erste Idee sollte von meinen eher beschränkten Kochkünsten handeln. Diese Idee habe ich  beinahe so schnell verworfen wie sie aufkam. Ein schlechter Koch bin ich keinesfalls, ich bin in der Küche durchaus ambitioniert, jedoch stoße  Continue Reading »



Koteletts, die keine sein dürfen!

Aus diesen Mohrenköpfle schneidet René Ohr von der Metzgerei Ohr in Sinsheim-Dühren diese prächtigen Koteletts. Nun erreichte ihn ein Gutachten der Lebensmittelüberwachung: Der Befund beschreibt unsere Probe so: ein rohes Stiel-bzw. Rippenkotelett mit Wirbel und Rippenknochen, Skelettmuskulatur, hellrosa, Rippen und Fleisch-sowie Fettgewebsanteile überragen das Kotelettauge um 50mm, Fettgewebsauflagerung bis zu 20mm stark, Geruch: unauffällig Die  Continue Reading »



Das Butterbrot

Keiner von uns wird ohne Butterbrot aufgewachsen sein und dennoch führt es ein kulinarisches Schattendasein. Viel liest man davon, wie Brote gebacken werden, doch wie isst man sie? Herrlich, ein Brot nur mit Butter, ob das dunkle Sauerteigbrot mit gesäuerter, das Baguette mit gesalzener oder ein Milchbrötchen mit süßer Butter! Und nicht nur Brot mit  Continue Reading »



Ein Kuchen für Eva

Weil ich ihr einen versprochen habe. Kürbiskuchen mit Walnüssen und Trockenfrüchten nach einem Gastrezept auf der Webseite der geliebten Effilee. 400g Kürbis waren zuviel oder mein Kürbis zu trocken. So reichten 300g bei mir, dazu noch 50ml Milch. Dann ist das aber ein ganz köstlicher, nicht zu süßer, sehr ausgeglichener und mit dem Hauch Kardamom  Continue Reading »



Späte Liebe

Kürbis, Sauce, gebratene Champignons anrichten, mit etwas Traubenkernöl beträufeln
und mit goldbraun gerösteten Semmelbröseln bestreuen.

Kürbis Pasta Sauce Hokkaido



Rollentausch

Die große Rolle war ihm verprochen worden. Immer schon. Wildschweinbraten, das war sein Leben, seine Berufung. Da taute er schön langsam auf, am Samstag, wunderte sich sonntags nur kurz über die Schimpferei der Köchin, brutzelte dann brav braun in Butterschmalz, ließ sich entspannt mit Lorbeer und Rosamrin einreiben und schmorte wohlig grunzend in vielen Stunden  Continue Reading »



Nervennahrung

Auf der IFA kochen heute im Wettbewerb zorra, Juliane und Annette auf dem Messestand der AEG, zu sehen im Livestream ab 13:00. Mädels, tief einatmen, Tunnelblick und los geht’s! Die Zeit geht schneller vorbei, als ihr denkt und ich bin ganz sicher, dass ihr hinterher stolz auf euch seid. Noch ein wenig Nervennahrung? Zucker? Gerne!  Continue Reading »



Schlaraffenland von Stevan Paul

Lieber Stevan, schon eine ganze Menge an Monaten sind wir nun Freunde im virtuellen, hatten liebe und auch kritische Gespräche und sind trotzdem im echten Leben bisher unglücklich aneinander vorbeigelaufen. Das muss sich ändern! Wenn du, nicht nur Koch und Autor, sondern auch Foodstylist bei der Effilee, diesen freundlichen Haken unter meine Fotos setzt, dann  Continue Reading »



Und Herbst is

Habt ihr seit Frühjahr fleissig Kräuter in Wodka ertränkt? Ich hoffe sehr, denn nun kommt die letzte Zutat: Überall leuchten sie nun, in orange oder rot, die Ebereschen! Nehmt einfach welche beim Spaziergang morgen mit, oft findet man sie in Grünanlagen und Parks. Pro Liter angesetztem Wodka braucht ihr 150g, die eine Nacht in je  Continue Reading »



Heikes Blog