Mein letzter Beitrag hatte Gründe.
Nach einer Woche häufiger Restaurantbesuche stand
eine Einladung von Bertolli zur Trattoria-Tour an und
ich hegte große Hoffnung, diesmal nicht niesen zu müssen.

Peggy von multikulinarisches hatte mir diese Teilnahme ermöglicht und ich freute
mich schon sehr darauf, sie endlich mal richtig kennenzulernen.
Danke Peggy!
Auf nach Frankfurt also ins Portofino, schönes Wetter, ein großer Tisch im Freien,
gutgelaunte fremde und bekannte Menschen treffen und gespannt sein.

Was folgte, war ein Feuerwerk italienischer Genüsse und ich nehm’s vorweg:
Niesfrei!

Vorspeisen wurden aufgefahren, der Tisch bog sich, der Platz wurde eng
und nicht alles wurde fotografiert.

Kartoffellasagne Flusskrebse Trüffel Steinpilze Vitello tonnato Portofino Frankfurt

Die Hauptgerichte wurden à la carte bestellt:

Tagliatta Tagliatelle Trüffel Portofino Frankfurt

Pasta Trüffel Steinpilz Kürbis Ravioli Salbei Portofino Frankfurt

Und als dann zu den Desservariationen der Schlagkessel mit der Zabaione
direkt an den Tisch kam, war das Glück perfekt.

Tiramisu Pannacota Zabaione Cassata Schokoladensoufflé Portofino Frankfurt

Liebes Portofino-Team, ihr habt uns einen tollen Abend beschert!
Genau so erwartet man die italienische Küche:
Frische, hervorragende Zutaten, liebevoll zubereitet,
freundlich serviert als befinde man sich bei Freunden.
Ihr braucht keinen Firlefanz und doch überascht ihr beispielsweise
mit der großartigen Kartoffellasagne.

Ich komme wieder!

Ganz lieben Dank auch an das liebe Team von Bertolli und den weiteren Teilnehmern
Hesting
Boris
Kathrin.