Geht euch überhaupt nicht an!

Aber meine liebste Nata sucht bei zorra nach dem
Ersten Kulinarischen Ma(h)l, und bringt mich
sogar damit in die Bredouille.
Schon früh getrieben von der Leidenschaft, alles
wenigstens einmal selbst gemacht zu haben, bleibt
nicht viel Neuland zu entdecken.

An meinen Ersten Schweinebraten wurde ich vor wenigen
Stunden erinnert, als man mich wieder mal fragte,
wie ich zum Kochen gekommen sei.
Wie kommt man zum Kochen?
Für mich gibt es nur eine schlüssige Antwort:
Ich hatte Hunger.
Und es sollte schmecken, verständlicherweise.

Vom diesem Ersten Schweinebraten mit bitterer aber dennoch
von allen Mitessern geliebter Sauce damals und noch nicht mal 20
bis zum Ersten Jungwildschweinschulterrollbraten vom Kugelgrill
vergingen immerhin …
nennen wir es “viele” Jahre.

Wildschwein Rollbraten Grill Rosmarin Knoblauch

Es war das Erste Mal, dass mir jemand 15kg Keulen, Schultern,
Hals und Rücken in den Kühler legte.
Eine Schulter also aufgetaut, etwas flach geschnitten und mit
Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer kräftig gewürzt.
Gerollt und gewickelt und dann wie üblich über drei vier viele
Stunden indirekt mit Deckel gegrillt.
Du brauchst ein wenig Übung dazu oder musst oft mal nachschauen,
damit es nicht zu sehr lodert oder zu wenig.

Ich mag gern den puren Geschmack, drum gibt es bei mir
keine Gewürzmischungen, die darüber gestrichen werden.
Darfst du aber gerne machen!

Das gute Stück durfte vor’m Anschneiden noch 10 Minuten ruhen.

Wildschwein Rollbraten Grill Rosmarin Knoblauch

Ungelogen jetzt:
Während ich diesen Text schrieb, schlug meine Tochter Schlagsahne für
den Erdbeerkuchen zum Ersten Mal zu Butter!
Also schlugen wir noch ein wenig weiter, wuschen die Butter dann mit sehr kaltem
Wasser aus und salzten leicht.
Drum wird dieser Beitrag erst morgen veröffenicht, wenn wir das Erste Mal
Jettes Erste Butter mit meiner Ersten Erdbeer-Aprikosen-Marmelade frühstücken.

Wildschwein Rollbraten Grill Rosmarin Knoblauch

Blog-Event LXXIX - Das erste Ma(h)l (Einsendeschluss 15. Juli 2012)