Samthaut.

Pfirsich Weinbergpfirsich Thymian

Sonnenwarm rinnt fruchtsüßer Saft über die Finger bis zum Ellebogen, das Kinn hinab und tropft auf Shirt und nackte Füße.
Der Mund voller Geschmack, die Zunge krümmt sich vor Säure und freut sich an Süße.
Aroma.
Paniert direkt im Strandsand. Mama schickt mich nach Pfirsich zum Baden ins Mittelmeer.
So meine erste Erinnerung an irgendeinem italienischen Strand.
Liebe auf den ersten Blick.

Pfirsich Weinbergpfirsich Thymian

Seitdem musste ich viele Pfirsichzeiten über mich ergehen lassen.
Unreif, überreif, geschmacklos, gelb, weiß; grüne vom Baum im ersten eigenen und Großstadthinterhofgarten (die eingekocht ganz ok waren).
Oft war ich enttäuscht und kaufte sie immer seltener hier, umso genussvoller
im südlichen Ausland.
Fast hätte ich sie verloren.
Dann die Wende:
Nicht ganz so safttriefend, aber von wunderbarem Aroma greife ich seit einigen Jahren gerne zu Weinbergpfirsichen.

Pfirsich Weinbergpfirsich Thymian


Sus vom Gärtnerblog
ruft zu Rezepten mit Pfirsich auf, und ich folge mit einem sehr einfachem, schmuckem, schmackhaftem:
Törtchen mit Ziegencamenbert, Weinbergpfirsich und Thymianblüten.

Brick-, Yufka- oder Filo-Teig in flachen Muffin-Formen auslegen.
Eine Scheibe Ziegencamenbert hineinlegen und bei 200°C backen, bis der Teig knusprig ist.
In der Zwischenzeit dünne Pfirsichscheiben in etwas Honig karamelisieren.
Auf die Törtchen legen und mit gehackten Thymianblüten bestreuen.
Nach Bedarf pfeffern.

Pfirsich Ziegenkäse Camenbert Thymian Törtchen

Heute kann ich ganz manierlich Pfirsich essen, mit Messer und Serviette und Teller.
Am liebsten sind sie mir noch immer unbeobachtet, sonnenwarm, tropfend.

Pfirsich Weinbergpfirsich Thymian Ziege Kaese Camenbert