Mit sowas kriegste mich immer:
Was an Gemüse so rumliegt mit Knoblauch, Zwiebeln und Brot braten.
Käse darüber und mit viel Kräutern servieren.

Schnell und einfach und ein weiteres Gericht zur Resteverwertung.

Brot Salat Brotsalat Rumpsteak

Wenn man die Zutaten einzeln brät, hat man den Röstfaktor besser im Griff:
Auberginenwürfel in Olivenöl nicht zu heiss gar braten, salzen, auf Küchenkrepp legen zum entfetten.
Schalotten und Knoblauch in der gleichen Pfanne anschwitzen, Tomatenviertel dazu geben, schwenken und beiseite stellen.
Weiteres Öl in die Pfanne geben und (gern auch altbackene) Brotwürfel wiederum nur auf miterer Hitze knusprig braten.
Das Gemüse wieder dazu geben, salzen, pfeffern, Feta darüber streuen.
Mit viel Basilikum anrichten.

Hier hatte ich noch Rumpsteakscheiben dazu.
Aber die mussten auch nur weg.