Heikes Blog
Kochzeilen

Was Gutes tun

In der am Wochenende mal wieder auf VOX ausgestrahlten Spiegel-Doku Fast Food oder Feinkost: Wie kocht Deutschland? erklärte Madelaine Jakits vom “Feinschmecker” unter anderem über die Nahrungsmittelindustrie: “Die wollen Ihnen mit ihren Produkten nicht was Gutes tun, so wie Ihre Mutter das wollte. Die wollen damit Geld verdienen”. Uns was Gutes tun… Ja, das wollten  Continue Reading »



Hitzefrei

Faulheit sei mir heute verziehen. Dreierlei von der Wassermelone: Gelee aus Sekt und Gelatine, eine Kugel Melone darin. Kalt stellen. Joghurt, gefrorene Melonenstücke, Limettensaft und -abrieb, Chili, Salz, schwarzen Pfeffer durch den Standmixer jagen. Melonenscheiben grillen (Grillpfanne! Nehmt die Grillpfanne heute!), mit gemörsertem Sternanis, Rohrzucker, Chiliflocken und Limettenabrieb bestreuen. Eiskalt servieren. Puhh, geschafft!



Kirschquiche

Schlag auf Schlag reift es im Garten. Johannisbeeren, Himbeeren – nun die Sauerkirschen vom wilden Baum. Kirschkuchen und Marmelade gibt es natürlich auch, aber die Kombination von Ziegenkäse mit Rosmarin, Honig und Kirschen stellte ich mir spannend vor. Und ich wurde nicht enttäuscht. Pinienkerne und Speck gaben den letzten Schliff. Salziger Mürbteig, blind vorbacken. Füllung  Continue Reading »



Wild, aber selten

Manchmal, wenn mich das Verlangen packt, dann spreche ich fremde Männer an. Fremde Männer in grünen Parkas, mit Bart. Beim Einkaufen, auf der Straße, beim Spazieren. “Nein, ich sehe nur so aus”, antworten sie dann auf meine Frage, ob sie vielleicht Jäger seien, und stecken dabei eine Hand lässig in die Tasche der ledernen Kniebundhose.  Continue Reading »



Farben II

Der zweite Beitrag zu Zorras und Sylvias Blogevent. Die Farbübungen zeigen gleiche Farbe und gleiche Reinheit. Ein Spargelsalat ein Tag vor Saisonende – aber was soll’s: Ich mag sehr gern das rosa/lila der Calamaretti zu weißen, cremefarbenen Gerichten. Grün setzt dazu Akzente. Ab übermorgen nehmt ihr halt Kohlrabi, mildem Rettich, Rübchen usw. Spargel in feine  Continue Reading »



Tellerfarben

Sylvia ruft über Zorras Kochevent auf, Teller als Leinwand zu betrachten, Farbe ins Spiel zu bringen. In der Farbgestaltung ist eine Grundregel, mindestens eine der Eigenschaften Reinheit-Farbe-Helligkeit innerhalb einer Komposition gleich zu halten. Ein Beispiel aus der Farblehre meines Studiums mag ich euch zeigen: Hier sind die Farben von gleichem Reinheitsgrad -keine Grundfarbe-, Farbe und  Continue Reading »



Matjes zum Frühstück

Alles Roh:
Matjes, rote Zwiebeln, Gurken, Granny Smith, Sellerie (von der Knolle, kein Bleichsellerie).
Dressing aus Sonnenblumenöl, Apfelessig, Salz, Pfeffer, Honig.
Etwas Zitronen-Schmand obenauf.

Matjes Apfel Zwiebel



Nachgereicht

Die Zitronensauce musste nochmal gemacht werden, diesmal in ihrer eigentlich cremigen Konsistenz auf einem Limetten-Mousse. Ich hab’ eine neue Liebe! Mousse: 250g Quark mit Zucker nach Geschmack, Saft und Abrieb einer Limette glatt rühren. Drei Blatt Gelatine unterrühren. 250g Schlagsahne, erst 1/3 davon, dann den Rest unterheben.



Zitronig

Ich würde nicht behaupten, dass die Zitrone meine liebste Frucht ist. Trotzdem ist es die Zitrone, die ich am häufigsten verwende. Vielleicht sollte ich meine Haltung mal überdenken… Lea Linster bereitete vor einigen Wochen bei Lanz-kocht eine Zitronensauce zu, der ich nicht widerstehen konnte. 1 Ei 2 Zitronen 150 g Puderzucker 100 g Butter, weich  Continue Reading »



Fischsuppe

Mein Gelüst zog mich zur Fischsuppe. Hecht hatte ich nicht. Aber guten kanadischen Lachs in der TK von meinem liebsten Fischdealer Damjian aus Mannheim (der hat tatsächlich die Domain fishdealer.de! Ist das cool?) Und Garnelen und Calamaretti. Ganz hinten steckten sogar noch Fischgebeine und Lachsabschnitte, extra für Fond eingefroren. Perfekt! Wurzelgemüse und Knoblauch in Garnelenbutter  Continue Reading »



Heikes Blog