Las ich neulich als Kommentar unter einem Onlinerezept,
der Rhabarberkuchen würde besser mit Erdbeeren statt Rhabarber schmecken.
“DU HAST MEIN HIRN GEKLAUT”, wollte ich reagieren, war aber des Schreibens nicht mehr mächtig.

Rhabarber Torte Kuchen

Dabei, wieso eigentlich?
Wir verändern ständig Rezepte, die uns gut gefallen; ergänzen, variieren, kombinieren.
Mein eigenes hier war vor langer langer Zeit einmal eine Himbeertorte und angesichts meiner spärlichen Rhabarberernte wird sie das in den nächsten Wochen wohl auch wieder werden.

Rhabarber


Brandteig-Rhabarber-Torte

Böden:
250ml Milch mit
1 Prise Salz und
125g Butter in einem Topf auf miterer Stufe erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.
125g gesiebtes Mehl in einem Schwung hinzugeben und mit einem Holzlöffel rühren, bis der Teig bindet und eine weiße Schicht sich am Topfboden bildet.
In eine Schüssel umfüllen und nacheinander
3-4 Eier unterrühren. Der Teig soll glänzen und schwer reißend vom Löffel fallen.

Einen Kreis von 20 (22,24…)cm auf ein Backpapier zeichnen und den Teig dünn darauf streichen.
Nach und nach alle Böden bei 180°C backen. Einen Boden vorher mit Mandelblättchen und etwas Zucker bestreuen.

Für die Füllung:
500g Quark mit Schale und Saft einer Zitrone verrühren.
ca. 2 Tassen Rhabarberwürfel (je nach Vorliebe) mit Zucker im eigenen Saft weich dünsten.
6 Blatt Gelatine einweichen und im Rhabarber auflösen. Unter den Quark heben, abkühlen lassen, bis die Masse anzieht.
250ml Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Die Torte aufeinandersetzen und im Kühlschrank durchziehen lassen.
Vorm Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Rhabarber Torte Kuchen

Irgendwie muss mich die Sache doch nachhaltig verwirrt haben.
Wieso sonst beschreibe ich hier ausgerechnet ein Rezept für eine Torte so genau?

Rhabarber Torte Kuchen