Eine Rehkeule hab ich bekommen, eine Vorderkeule.
Da ist nicht so viel Fleisch dran, aber viele Sehnen.
Den Versuch, so eine NT zu garen hatte ich letzten Sommer bei gefühlten 58°C Aussentemperatur schon mal gewagt.
Eigenich hätte ich sie ja nur raus stellen müssen, nicht wahr?
Aber es war ein Grillevent zum WM-Spiel der deutschen Mannschaft um Platz 3 und da wäre eine Terminverschiebung irgendwie…

Rehkeule vom Grill

“African Barbecue” also und ich hatte diese Keule des europäischen Springbocks als dritten Gang.
Gegart hatte ich die mit Speck und Knoblauch bedeckte Keule im Salzmantel bei 80°C über vier Stunden und dachte darüber nach, dass es in Grönland doch auch ganz hübsch ist.
Vor den Gästen schlug ich sie dann aus ihrem Mantel und legte sie noch einige Minuten auf den Grill.

Falaffel

Das kam schon ziemlich gut an, das muss ich zugeben.
Von Grönland träumte ich jedoch weiterhin.
Butterzart kam das Fleisch dann auf die Teller und mit Couscous, Falaffel, Fladenbrot, gefüllten Aprikosen und einigen scharfen Dips konnte man auch ein wenig an Afrika denken.
Bushcook, einer lieben Freundin aus einem Kochforum, möchte ich hier nochmal für ihre Tipps danken!

Trotzdem wollte ich solch Sehniges heute lieber klassisch schmoren.

Rehragout

Ich habe also gestern schon das Fleisch vom Knochen gelöst, in Stücke geschnitten und mit dem aromatiersiertem Olivenöl vom Confieren neulich über nacht im Kühlschrank mariniert.
Aus den zerschlagenen Knochen, den Parüren, Wurzelgemüse, zwei Flaschen Barolo und einer Flasche rotem Port brodelte über Nacht der Fond, in dem dann heute das scharf angebratene Fleisch dreivier Stunden ziehen durfte.
Lust auf die klassische Garnitur mit Rotkohl und Preiselbeerbirne hatte ich bei dem schönen Wetter heute wahrlich nicht, drum wurde mit Rosmarin, Wacholder, Lorbeer gewürzt und als Beilage gab es Kartoffelpüree mit Olivenöl statt Butter.
Mit etwas Gremolata darüber ein ganz wunderbares Sonnensonntagsessen!

Rehragout

Wie gut, dass wir Jahreszeiten haben!
Über was könnte ich sonst jammern?