Liebe Freunde der Kulinarik,

mit Riesenschritten kommt der Herbst auf uns zu, um die Natur nocheinmal
in einem gewaltigen Farbenspiel explodieren zu lassen!
Eine wunderbare Jahreszeit für Augen, Nase, Gaumen.
Inspirativ, bunt, voll intensiver Geschmäcker.

Ich möchte Sie teilhaben lassen an meiner Lust, den Sommergerichten Adieu zu sagen und den Herbst zu begrüßen.

Kartoffelsuppe mit gefüllten Champignons:

Zutaten für vier Personen:
500g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 EL Butterschmalz
500ml Sahne
Salz, Majoran

6 braune Champignons

4 kleine Schalotten
1 EL Butter
4 Zweige glatte Petersilie
Salz, Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
Semmelbrösel, Butterflocken4 Scheiben Coppa

Kürbiskernöl, Kürbiskerne (kurz in einer trockenen Pfanne anrösten)

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Im Butterschmalz kurz anbraten und mit Wasser auffüllen, dass alle Kartoffeln gut bedeckt sind.
Salzen und gar kochen. Die Kartoffeln mitsamt dem Kochwasser mit dem Stabmixer pürieren.
Mit Salz und Majoran abschmecken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2 Champigons und die Stiele der resichen klein hacken, die Schalotten würfeln.
Zusammen in der Butter anschwitzen, salzen, pfeffern, die gehackte Petersilie dazu geben und in die resichen Champignonhüte füllen.
Mit Semmelbröseln bestreuen und mit Butterflocken belegen. Im Ofen ca. 15-20 Minuten backen (je nach Größe).
Die Coppa-Scheiben einige Minuten mitbacken, bis sie schön knusprig sind.

Vorm Anrichten die Kartoffelsuppe nochmal abschmecken und aufschäumen.
In einen Teller füllen und die Champignons dazu setzen.
Mit Coppa, Kürbiskernöl und Kürbiskernen dekorieren.

Kartoffelsuppe

Kürbisrisotto
(Rezept auf Anfrage)

Kürbisrisotto

Ich hoffe, ich konnte Ihnen Lust auf diese Jahreszeit der Genüsse machen!