So, nun ging es also letzten Donnerstag auf nach Traunreut zum Halbfinale des Cooking Cups!

Eine hübsche Pension hat uns meine Partnerin Heike Ames ausgesucht, die kann ich euch nur empfehlen:
Die Poschmühle in Traunreut.
Ausserhalb des Ortes idyllisch am Mühlbach gelegen und sehr liebevoll eingerichtet und betrieben!

Hier das Ferienhäuschen, in dem wir untergebracht waren:

Cooking Cup

Freitag morgen ging es dann los ins Bosch-Siemens-Kochstudio, in dem der Wettbewerb stattfand.
Leider waren wir in der letzten Kochgruppe dran, so dass wir bis 16:30 ausharren mussten.

Es war ja schon interessant, den anderen Teams zuschauen zu können, doch war es halt schon eine sehr lange Zeit und wir schwankten zwischen Langeweile, Aufregung, Müdigkeit…
noch dazu lieferte Team um Team traumhaft schöne Gerichte ab, so dass es immer schwerer wurde, sich selbst einzuschätzen!

Zwei der Teams beim Kochen und auch ein TV-Team war dabei:

Cooking Cup

Dann endlich durften wir “ran”!
War es das plötzlich doch vorhandene Adrenalin?
Alles lief wie am Schnürchen und wir lagen perfekt in der Zeit!
Um dann nach Ablauf festzustellen, dass wir die Lasur des Lachses im Ofen vergessen hatten …
Verdammt! Aber das war nun nicht mehr zu ändern.
Heike mochte gar nicht mehr an eine Chance für uns glauben und wir beide haben uns erstmal das wohlverdiente Glas Wein genehmigt.

Doch dann, die Urteilsverkündung:
Unser Lachs hat -ein weiteres Mal- überzeugt! Wir sind dabei!

Von 5.-12.12. werden wir also an Bord der “Mein Schiff” die Kanaren umrunden und im Finale kochen :)
Drückt uns die Daumen!

Heike von Au

Der Lachs:
Lachsfilets häuten, in Portionen schneiden und gründlich den Tran abschneiden.
In einer sehr heissen, mit Butterschmalz ausgeriebenen, beschichteten Pfanne von
beiden Seiten einige Sekunden anbraten.
In eine Auflaufform legen, salzen, pfeffern, mit Limettenabrieb würzen und mit flüssiger Butter übergiessen.
Die Auflaufform mit Frischhaltefolie abdecken und den Lachs im Ofen bei 70°C glasig garen (je nach Dicke ca. 20 Minuten).

Vorm Servieren mit Meersalz würzen.